Gesellschaft und Demenz

LARS RUPPEL

Ein poetischer Abend für Menschen, die vergessen – aber nicht vergessen werden dürfen.

Der nach eigener Aussage „Vollzeitslammer“, Kabarettist und Autor Lars Ruppel wird mit seiner Poesiebegeisterungsshow eine Deutschstunde der besonderen Art darbieten. Mit seinem Projekt „Weckworte“, mit dem er in Demenzzentren unterwegs ist, werden neue Impulse in dem doch sehr gewöhnlichen Pflegealltag in einem Pflegeheim gesetzt. Durch Gedichte werden Emotionen und Erinnerungen zutage gefördert, die Erkrankte aus ihrer Agonie und Zurückhaltung erwecken und somit einen Beitrag leisten, sie in besonderer Form wieder am Leben teilhaben zu lassen. Es scheint verwunderlich, dass gerade ein Vertreter der Poetry-Slam Szene in Demenzzentren einkehrt. Doch gerade darum geht es laut Lars Ruppel bei Alzheimer- und Demenzpatienten: Um die „Macht der Worte“!
Im Anschluss wird die gebürtige Cloppenburgerin und Radiomoderatorin Ina Tenz mit Pflegekräften des Demenzzentrum Molbergen und einem Angehörigen darüber sprechen, wie wichtig das Thema Demenz in der Öffentlichkeit sein muss und wie Außenstehende für das Thema sensibilisiert werden können.

Pressestimmen
„Er moderiert alles. Mit poetischen Ansagen, gereimten Fragestellungen, lyrischen Zwischenimpulsen.“
Web
»Ein Abend lang mit Larse ist kein Abend wie jeder andere.«
Web

Vorverkauf: Kontaktstelle für Selbsthilfe, Altes Stadttor 11, Cloppenburg und Buchhandlung Terwelp, Langestrasse 8, Cloppenburg

Datum

Di 28 Sep 2021
Expired!

Uhrzeit

19:00
Bahnhof - Bistro, Bar, Bühne

Ort

Bahnhof - Bistro, Bar, Bühne
Bahnhofstr. 82, 49661 Cloppenburg

Veranstalter

Kontaktstelle für Selbsthilfe

Take me drunk I'm home!

Oder auch:
fantastische Bierwesen
und wo sie zu finden sind.

E-Mail: info@bahnhof-cloppenburg.de
Tel.: +49 (0) 4471 9574220
Bahnhof - Bistro, Bar, Bühne
Bahnhofstr. 82
49661 Cloppenburg

Öffnungszeiten


Montag - Samstag ab 16:00 Uhr
Sonntag Geschlossen
Copyright © Bahnhof - Bistro, Bar, Bühne
Folge uns auf